Aikido Prüfungen und Aiki Dojo Weihnachtsfeier am 10.12.2022

10.12.2022 | 28.11.2022

Unser diesjähriges traditionelles Weihnachtsgrillen wollen wir am Samstag, den  10.12.2022 in unserem Dojo feiern.

 

Wir werden gegen 18.00 Uhr anfangen. Wie immer bringt jeder sein Grillgut selbst mit. Über mitgebrachte Salate und Ähnliches freuen sich alle Teilnehmer. Smiley Alles andere steuert der Verein bei.

 

Am selben Tag finden vorher Prüfungen statt – für die Erwachsenen der Aikido-Sparte um 14 Uhr und für die Kinder um 16 Uhr. Wir drücken allen Prüflingen die Daumen. Und mit ein bisschen Glück haben wir bei der Weihnachtsfeier auch ein paar frisch gekürte Gürtelträger zu würdigen.

 

Bitte sendet die EMail weiter, wir haben leider nicht alle Email Adressen. Wir werden den Termin auch noch einmal im Dojo aushängen. Dort kann man auch eintragen, welche Salate etc. man mitbringen möchte, damit nicht alle das gleiche spenden.

 

Wir freuen uns auf einen superschönen Abend!

Categories Dojo

Neue Meister-Graduierung im Kyushin Iaido (Japanische Schwertkunst)

26.11.2022

In der Kampfkunst ist es üblich, von Zeit zu Zeit seinen Trainingsfortschritt von einem Prüfungskomitee bestätigen zu lassen. So ist Thomas Schünemann, Übungsleiter in der Sparte „Kyushin Iaido“ seinem Trainerkollegen Jürgen Lippel, zu der nächsten Meister-Graduierung (2.Dan) gefolgt.

Weitere Informationen zu der Kyushin Iaido Sparte gibt es auf unserer Homepage. Wer Interesse hat, in einer freundlichen Atmosphäre und ohne Zwang japanische Schwertkunst zu üben, ist gerne zu einem Probetraining freitags zum 18:00 – 19:30 Uhr im Aiki-Dojo eingeladen.

Als Trainingskleidung reicht erstmal eine Jogginghose und ein T-Shirt. Um Voranmeldung per E-Mail wird gebeten

Categories Unsorted posts

Modern Arnis / Kombatan Lehrgang

28.10.2022
Categories FMA

Aikido Anfängerlehrgang im November 2022

4.10.2022

Das Aiki-Dojo Sehnde bietet auch in diesem Jahr einen Anfängerlehrgang in der Kampfkunst Aikido an. Der vierwöchige Lehrgang richtet sich an alle Interessierte, die einen Einblick in diese Kampfkunst bekommen möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ab dem 7.11.22 können Interessierte an vier aufeinander folgenden Montagen am gemeinsamen Training teilnehmen. Das Training findet für Kinder ab 8 Jahren von 17:45 - 19:15 Uhr statt und für Jugendliche ab 16 Jahren und Erwachsene in der Zeit von 19:30 - 21:00 Uhr. Der Lehrgang wird einen grundlegenden Überblick über die Prinzipien und Inhalte des Aikido enthalten. Es werden diverse Verteidigungstechniken gezeigt und geübt sowie Übungen zum Erlernen der Falltechniken, zur Verbesserung der Beweglichkeit und auch den richtigen Einsatz der Atemkraft durchgeführt. Auf die Neigungen, Fähigkeiten und Vorkenntnisse des Einzelnen kann und wird dabei Rücksicht genommen.

Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba aus dem Schwert- und Stockkampf entwickelt wurde. Durch den Verzicht auf Wettkämpfe mit „Gewinnern“ und „Verlierern“ wird eine entspannte Übungsatmosphäre geschaffen. Neben den waffenlosen Techniken werden im Aikido auch der Umgang mit und gegen die traditionellen japanischen Waffen „Tanto“ (Messer), „Jo“ (Stock) und „Bokken“ (Holzschwert) gelehrt. Diese Grundelemente ergeben zusammen die Kunst des Aikido.

Anmeldungen oder Rückfragen bitte an Heike Pohl (Tel.: 0157-374-27786), Christian Fulda (Tel. 0151-12253309) oder auf den Anrufbeantworter des Dojo-Telefons (Tel. 05138-708-837).
Categories Aikido

Prüfung in der Philippinischen Kampfkunst Arnis

13.09.2022

Am 13.09.22 wurden im Aiki Dojo Sehnde neun Arnisadores in der Philippinischen Kampfkunst Modern Arnis – Kombatan geprüft.

Unter den wachsamen Augen des Prüfers Andreas Weber (5.Dan Kombatan, 5. Dan Aikido und 1. Dan Kali Sikaran) mussten die Prüflinge ihr Können unter Beweis stellen. Sieben Arnissadores wurden auf die 10 Klase geprüft und zwei Prüflinge auf die 9 Klase. Das Augenmerk in der 10 Klase liegt auf Techniken, die mit dem Stock ausgeführt werden.


In der 9 Klase werden die Techniken aus der 10 Klase in den waffenlosen Kampf umgesetzt, so dass der Arnisador in der Lage ist, die erlernten Techniken mit Waffen oder waffenlos umzusetzen. Alle Neun Prüflinge konnten in einer einstündigen Prüfung ihr Können unter Beweis stellen und haben mit Bravour bestanden.

Wir gratulieren Christina Kugelann, Danny Mangeng, Miche`l Mangeng, Stefan Pohl vom TSV Hohenhameln zur 10 Klase und vom Aiki Dojo Sehnde Christian Sulzbacher, Uwe Fox, Fynn Nussbaum ebenfalls zur 10 Klase sowie Feodor Nussbaum und Marcel Stolze zur 9 Klase.

Categories FMA

Faschingsfeier im Aiki-Dojo Sehnde

30.03.2022
Am Rosenmontag freuten sich die Trainer der Kindergruppe Michael und Heike auf eine besondere Art des „Trainings“.

Geplant war eine Faschingsfeier mit vielen gemeinsamen Spielen. Für Verpflegung war auch gesorgt, es gab warmen Kakao und Kindersekt. Viele Kinder brachten auch noch tolle Leckereien mit.

Die meisten Kinder kamen verkleidet zum Training und für die Anderen haben die Trainer Sachen zum Verkleiden mitgebracht. Es gab Geschicklichkeitsspiele wie Eierlauf und Decken wenden, aber auch das paarweise Kräfte messen beim Sumoringen oder Mannschaftsspiele wie unter anderem Tauziehen.

Für die Gewinner der einzelnen Spiele, gab es kleine Preise und Süßigkeiten. Zwischendurch war immer wieder Zeit zum Essen und Trinken sowie zum Unterhalten. Nach lustigen und kurzweiligen eineinhalb Stunden durfte jeder, bevor er nach Hause ging, noch einmal in die Preiskiste greifen und Luftballons mitnehmen. 
Categories Aikido

Aikido Anfängerlehrgang im April/Mai 2022

28.03.2022
Das Aiki-Dojo Sehnde bietet auch in diesem Jahr einen Anfängerlehrgang in der Kampfkunst Aikido an. Der 4-wöchige Lehrgang richtet sich an Interessierte die einen Einblick in diese Kampfkunst bekommen möchten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Ab dem 25.4.22 können Interessierte an vier aufeinander folgenden Montagen von 19:30 – 21:00 Uhr am gemeinsamen Training teilnehmen. Der Lehrgang wird einen grundlegenden Überblick über die Prinzipien und Inhalte des Aikido enthalten. Es werden diverse Verteidigungstechniken gezeigt und geübt sowie Übungen zum Erlernen der Falltechniken, zur Verbesserung der Beweglichkeit und auch den richtigen Einsatz der Atemkraft durchgeführt. Auf die Neigungen, Fähigkeiten und Vorkenntnisse des Einzelnen kann und wird dabei Rücksicht genommen.

Aikido ist eine japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba aus dem Schwert- und Stockkampf entwickelt wurde. Durch den Verzicht auf Wettkämpfe mit „Gewinnern“ und „Verlierern“ wird eine entspannte Übungsatmosphäre geschaffen. Neben den waffenlosen Techniken werden im Aikido auch der Umgang mit und gegen die traditionellen japanischen Waffen „Tanto“ (Messer), „Jo“ (Stock) und „Bokken“ (Holzschwert) gelehrt. Diese Grundelemente ergeben zusammen die Kunst des Aikido.

Anmeldungen oder Rückfragen bitte an Heike Pohl (Tel.: 0157-374-27786), Christian Fulda (Tel. 0151-122-53309) oder auf den Anrufbeantworter des Dojo-Telefons (Tel. 05138-708-837).
Categories Aikido

Spannender Anfängerlehrgang der Kampfkunst Arnis Kombatan

28.02.2022
An vier aufeinanderfolgenden Dienstagen fand im Aiki-Dojo-Sehnde ein Lehrgang in der philippinischen Kampfkunst Arnis Kombatan statt.
Der Kurs stieß auf reges Interesse.
Beim Arnis wird die Verteidigung mit und ohne Waffen gelehrt.
Die Teilnehmer wurden vom Trainer Ando Weber in diese Kampfkunst eingeführt.
Nach dem Aufwärmen wurde mit einem oder zwei Rattanstöcken trainiert. Dabei übten die Teilnehmer das Schlagen mit dem Stock, wie auch das Blocken. Besonders mit den Sinawalis werden verschiedene Schlagmuster mit 2 Stöcken einstudiert und häufig wiederholt. Dabei werden Bewegungsmuster verinnerlicht. Diese lassen sich auf andere Waffen oder waffenlose Techniken übertragen.
Alle Partnerübungen wurden mit verschieden Partnern trainiert. Im Verlauf des Lehrganges konnten sich die Interessierten auch an waffenlosen Techniken versuchen.
Für die Teilnehmer waren die Aufgaben ungewohnt und eine Herausforderung die gemeinsam ausprobiert und mit viel Spaß umgesetzt wurden.
Es war ein spannender Lehrgang und mehrere Teilnehmen entschieden sich dabei zu bleiben.

Auch im Corona-Jahr: Erfolgreiche Prüfungen in verschiedenen Kampfkünsten im Aiki-Dojo Sehnde

28.02.2022
Trotz Corona läuft der Betrieb im Aiki-Dojo Sehnde e.V. in den eigenen Trainingshallen weiter.
Wenn auch unter erschwerten Bedingungen. Mit jeder Einführung neuer Regeln seitens der Behörden, wurde dies im Training besprochen und die Verhaltensmaßnahmen jeweils angepasst. Trotz der Auflagen und der ständig wechselnden Regularien, die zu beachten waren, wollten in den meisten Sparten Trainer und Teilnehmer weiter trainieren.
Umso erfreulicher ist es, dass sich trotz der ständig ändernden Bedingungen Mitglieder auf Prüfungen vorbereiteten.
Bereits im Oktober 2021 fanden in der philippinischen Kampfkunst Arnis Kombatan Prüfungen statt.
Nach einem Jahr Training trauten sich Marcel Stolze und Fedor Nussbaum die erste Prüfung zu. Sie zeigten Prüfer Ando Weber ihr Können.
Gezeigt werden mussten verschiedene Angriffe mit dem Stock, sowie deren Abwehr und Stockentwaffnungen. Schlagabfolgen mit zwei Stöcken mussten schnell geschlagen werden. Diese werden Sinawalis genannt und zum Einüben der verschiedensten Bewegungsmuster genutzt.
Durch ihre guten Leistungen konnten sich Marcel und Fedor nach Beendigung der Prüfung über das Erreichen der 10 Klase (Weißgurt) freuen.

Kurz vor der Weihnachtspause am 14.12.21 stellte sich Thomas Schühnemann nach intensiver Vorbereitung der Prüfung in der Sparte Aikido. Die Vorbereitung fand sowohl im Training wie auch bei vielen Übungseinheiten mit Sportkollegen Jürgen am Wochenende statt.
In der Prüfung zum 1 Kyu ( Braungurt- d.h. Der letzte Schülergrad vor dem Meistergrad) zeigte Thomas dem Prüfer Ando Weber sein können. Techniken auf Angriffe des Haltens, Schlagens, Greifens, sowie Angriffe von hinten. Seine Techniken führte er im Stand oder auf den Knien aus. Es wurden Würfe und Hebel abgefragt.
Im anschließenden „freien Üben“ (sogenannten Randori) zeigte er freie Techniken auf Angriffe durch einen Schlag.
Nach einer einstündigen Prüfung konnte sich Thomas über das erreichen des 1 Kyus freuen.
Das Aiki Dojo gratuliert den Prüflingen, die sich trotz der Umstände dem Aufwand der Prüfungsvorbereitung unterzogen haben.

Erfolgreicher Aikido Lehrgang für Anfänger

16.11.2021
Das Aiki-Dojo-Sehnde freut sich mit den ausrichtenden Trainern Heike und Christian über den erfolgreichen Anfängerlehrgang in der Sparte Aikido im September und Oktober 2021. An vier aufeinanderfolgenden Montagen konnten interessierte Kinder, sowie Jugendliche und Erwachsene einen Einblick in die Kampfkunst Aikido erlangen. Mehr als 20 Interessierte nahmen an den Terminen teil, was die Veranstalter – gerade im Hinblick auf die einzuhaltenden Corona-Regeln – vor einige Herausforderungen stellte..

Die jeweiligen Trainingseinheiten begannen sowohl in der Kindergruppe wie auch bei den Erwachsenen mit einer Kurzmediation und dem obligatorischen „Angrüßen“. Beim anschließenden Aufwärmen wurdein beiden Gruppen Gymnastik gemacht, bei den Kindern fanden zusätzlich Aufwärmspiele statt.
Mit den Teilnehmern wurde das „richtige“ Fallen geübt. Die Fallschule ist ein wichtiger Bestandteil des Aikidos, fordert aber vom Anfänger erfahrungsgemäß zunächst Überwindung.Auch an verschiedenen Techniken konnten sich die Teilnehmer versuchen. Sie waren mit viel Spaß und Einsatz bei der Sache und versuchten die von den Trainern gezeigten Techniken umzusetzen. Dabei erhielten sie auch Hilfe von weiteren erfahrenen Vereinsmitgliedern.

Der Verein bot den interessierten Kindern nach Abschluss des Lehrganges an beim nächsten Training einmal Ju-Jutsu auszuprobieren. Die Jugendlichen und Erwachsenen hatten darüberhinaus auch die Möglichkeit Arnis und Iaido (Kunst des Schwertziehens) auszuprobieren. 
Damit stellten sich den Teilnehmern einige weitere Sparten des Vereins vor, die von allen Mitglieder besucht werden können. Das hat den Kurs bereichert 
und vermittelte schon einen ersten Blick über den Tellerrand.

Bei den Teilnehmern stießen die Lehrgänge auf durchweg positive Resonanz. Die Kinder fingen schon bald an, ihre Freundinnen und Freunde mitzubringen, was als ein sicheres Zeichen interpretiert werden kann, dass der Kurs positiv aufgenommen wurde. Die Jugendlichen und Erwachsenen äußerten sich ebenfalls sehr positiv bzw. angenehm überrascht, wobei die vorherrschende Meinung war, dass man eine solche Kunst sehr viel länger betreiben müsse um zu einer Bewertung zu gelangen. Dieser Sichtweise konnten die beiden Trainer nur zustimmen.